Der Weg zum Erfolg von Will Smith

will smith erfolg

Der Rat unseres Prinzen

Will Smith ist der Prinz von Bel Air! Er ist Musiker und in erster Linie ein Welt-Filmstar und Produzent. Im Jahr 2005 teilte Will Smith das Geheimnis seines immensen Erfolgs an einem ungewöhnlichen Ort: The Kids Choice Awards.

Es ist nicht wichtig, ob man Fan von Will Smiths Arbeit ist, aber man kann den Erfolg des Mannes im Leben nicht leugnen. Als einer der wenigen Entertainer, die sich in Musik, Fernsehen und Filmen hervorgetan haben, kann Smith jetzt pro Film mehr als 20 Millionen Dollar verdienen. Und warum nicht? Bis jetzt haben seine Filme weltweit über 6 Milliarden Dollar eingebracht!

Er hat eine schöne Frau, die ihn auf Trab zu halten scheint, talentierte Kinder, die sich in der Unterhaltungswelt einen Namen gemacht haben und den Grundstein für eine erfolgreiche Karriere gelegt bekommen haben. Wenn ein Mann wie Smith beschließt, einen Ratschlag zu geben, lohnt es sich, ein paar Minuten aufzupassen.

Während einer Dankesrede vor ein paar Jahren stand Will Smith vor Tausenden von Kindern bei den Nickelodeon Kids Choice Awards und gab ihnen den Schlüssel zum Leben. Er sagte: “Ich möchte etwas sagen, an das ich dich für den Rest deines Lebens erinnern soll, okay? Ich möchte, dass Du genau zuhörst … Der Schlüssel zum Leben ist Laufen und Lesen. ”

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Laufen (Running)

“Wenn du rennst … da ist eine kleine Person, die mit dir spricht und diese kleine Person sagt:” Oh, ich bin müde. Meine Lunge ist kurz davor zu platzen. Oh, ich bin so verletzt; Ich bin so müde. Ich kann unmöglich weitermachen.” Und du willst aufhören, richtig? Diese Person … Wenn du lernst, wie du diese Person besiegst, wenn du rennst, wirst du lernen, nicht aufzuhören, wenn es in deinem Leben schwer wird. “

– Will Smith

“Wer am härtesten arbeitet, gewinnt. Während der andere schläft, arbeite ich. Der andere Typ isst. Ich arbeite gerade. Der andere Typ macht Liebe … Ich meine, ich mache Liebe, aber ich arbeite hart daran. “

– Will Smith

Das haben wir alle schon durchgemacht:

“Das ist zu schwierig für mich.”

“Dieses Problem ist zu schwer.”

“Ich bin zu faul.”

“Das wird niemals funktionieren.”

“Ich bin nicht gut genug.”

Man kennt diese Situation, in der man Abends erschöpft von der Arbeit nach Hause kommt, sich über den Verkehr oder die Menschen in der Bahn aufgeregt hat und sich nur noch in die Couch oder das Sofa legen möchte.

Nach einigen Tagen oder Wochen wird es äußerst schwierig, aus dieser Phase der berechtigten Faulheit auszubrechen. Sehen wir uns jemanden an, der denselben exakten Lebensabschnitt erfährt, aber anders reagiert und den Impuls zu seinen Gunsten nutzt:

Martin hatte einen ziemlich beschissenen Tag. Er steckte auch im Stau und dachte darüber nach, wie toll es wäre, sich einfach zu entspannen, wenn er nach Hause kommt. Martin ist dieses Verlangen nicht fremd. Es hat eine Weile gedauert, aber er hat endlich gelernt, diesen Gedanken zu unterdrücken, sobald er ankommt. Tatsächlich hat er sich mit diesem Prozess so vertraut gemacht, dass er dieses Gefühl jetzt als einen noch stärkeren Grund ansieht, Sport zu treiben.

Er ist es gewohnt, das jetzt zu tun, weil er sich Dutzende Male erinnern kann, wenn er sich nach einem Lauf immer besser gefühlt hat – sogar oder besonders in den Zeiten, in denen er gegangen ist, als er wirklich nicht gehen wollte. Das Gleiche gilt für den Gang ins Fitnessstudio (oder alles, was einen auflädt oder energetisiert). Nachdem er von seinem Training nach Hause gekommen ist, ist er IMMER froh, dass er gegangen ist. Er erinnert sich daran, wenn er das nächste Mal den geringsten selbst auferlegten Widerstand spürt.

Ersetze das negative Geschwätz durch positive Gedanken. Es wird einige Zeit brauchen, um diese Reserve positiver Verstärkungserfahrungen aufzubauen, aber das Ergebnis dieser Mühe wird mehr als positiv sein.

Lesen (Reading)

“Lesen … es gab Millionen, Milliarden, Milliarden und Millionen von Menschen, die vor uns allen gelebt haben. Es gibt kein neues Problem, das du haben könntest – mit deinen Eltern, mit der Schule, mit einem Mobber, mit allem. Es gibt kein Problem, das Du haben könntest, dass jemand nicht bereits gelöst hat und in einem Buch darüber geschrieben hat. “

– Will Smith

“Es gibt kein Problem, das ein anderer Kerl vor 1000 Jahren nicht hatte.”

– Will Smith

Das Timing kann bei bestimmten Problemen ausbleiben, aber Will hat Recht. Es gibt ein Problem? Es gibt wahrscheinlich ein paar Bücher, die darüber geschrieben wurden. Sonst findet man die Problemlösung im Internet.

Sicher, das ist vielleicht das erste Mal, dass man selbst einen Marathon läuft oder die Toilette repariert oder ein Geschäft eröffnet oder ein Haus kauft, aber es ist nicht das erste Mal in der Zeit der Menschheit. Diesen Vorteil sollte man nutzen.

“Alles, was die Menschheit getan, gedacht, gewonnen hat oder gewesen ist … liegt wie in magischer Erhaltung auf den Seiten der Bücher.”

– Thomas Carlyle

“Wenn Sie erfolgreich sein wollen, finden Sie jemanden, der die gewünschten Ergebnisse erzielt hat und kopieren Sie diese und Sie werden mindestens die gleichen Ergebnisse erzielen.”

– Tony Robbins

Wissen ist Macht.

Sich befähigen durch Lesen. In diesen Tagen von Suchmaschinen, hat man nicht wirklich eine Entschuldigung. Schwele nicht in Sorge um eine Aufgabe, die man nicht zu lösen vermag. Es sollte eine Herzensangelegenheit werden, herauszufinden, wie etwas funktioniert.

Wenn man nicht nur den Vorteil versteht, auf den Schultern von Giganten zu stehen, sondern das Wissen tatsächlich anzuwenden, wird man nicht konstant sein Wissen aufbauen können.

Es kann Jahre dauern, bis die Kinder Smith diese Ideen in die Tat umsetzen, aber Sie können sie sofort einsetzen. Wenn man sich also hinsetzt, um seine nächste Aufgabenliste zu erstellen, sollte man auf Folgendes achten: Laufen und Lesen.

Einen Kommentar hinterlassen